Zum 147. Business-Frühstück – dem ersten des Jahres 2018 – luden die Stadt Burgwedel und die Firma relog-lohn GmbH in den Neubau des Spezialisten für Dienstleistungen rund um Lohn und Gehalt nach Kleinburgwedel ein.

Im Namen der Stadt Burgwedel begrüßete der Bürgermeister Axel Düker die Anwesenden und gab einen kurzen Einblick, wie die Verwaltung maßgeschneiderte Gewerbeflächen für interessierte Betriebe vermarktet. Dabei bedarf es aktuell gar keiner Werbemaßnahmen mehr – das Gewerbegebiet in Kleinburgwedel ist ausgebucht. Viele kleine und mittelständische Betriebe haben den Charme der Nachbarschaft und die perfekte Anbindung an die Autobahnen erkannt und sich bereits Grundstücke zwischen 1.000 und 5.000 Quadratmetern gesichert. Damit unterscheidet sich dieser Standort deutlich von Großburgwedel, wo sich dann doch eher „Giganten“ wie Rossmann oder Fiege niederlassen.

Anschließend begrüßten die Geschäftsführer der relog-lohn GmbH, Ludwig und Katharina Busse, die Teilnehmer des Frühstücks. In seinen Ausführungen über die Historie der Firma relog und den soeben fertig gestellten Neubau des Firmensitzes konnte man Ludwig Busse seine Begeisterung für seine Firma selbst und auch für den architektonischen Rahmen ansehen. Voller Elan berichtete er von den Anfängen vor über 42 Jahren und den Wandel, den das Unternehmen im Laufe der Zeit vollzogen hat. Heute präsentiert sich das Unternehmen auch als erfolgreiches Franchise-System an 40 Standorten in ganz Deutschland – und in Kleinburgwedel genießen die Mitarbeiter nun viele Vorzüge (z.B. größzügige, helle Büros, einen Fitness- und Entspannungsbereich, Billard- und Krökeltisch, etc.) im neuen Gebäude.
Die Vorteile für Unternehmer erläuterte danach noch Mario Cucugliato. Das Angebot von relog reicht von Normallohn über Baulohn bis hin zu Gehaltsabrechnungen nach TVöD. Durch die jahrelange Erfahrung, Kompetenz und – mit über 1 Million Abrechnungen jährlich –  Routine kann relog den Bedarf der Kunden schlank und wirtschaftlich erfüllen und gibt diesen Vorteil in günstigen Konditionen weiter.
Abschließen bestand dann noch die Möglichkeit, bei einem geführten Rundgang einen kleinen Einblick in den Arbeitsalltag der relog-lohn GmbH und die Annehmlichkeiten des Arbeitsumfeldes zu bekommen.

Und weil es so schön war, freuen Wir! uns jetzt über ein neues Klub-Mitglied: HERZLICH WILLKOMMEN, relog-lohn GmbH!

… ein paar Eindrücke: