Aloha! zum 152. Business- und Netzwerkfrühstück am Springhorstsee!

Nach der offiziellen Sommerpause war dieses Mal der Wirtschaftsklub selbst Gastgeber des Frühstücks und hat Mitglieder und Netzwerk-Freunde bei bestem Wetter an den Springhorstsee eingeladen. Im Mittelpunkt des Vormittags stand diesmal allein das Netzwerken.
Zeit, in Ruhe miteinander zu plauschen, den Blick über den See zu genießen und sich das leckere Frühstück schmecken zu lassen. Kontakte knüpfen, vertiefen oder einfach mal wieder Bekannte/Freunde treffen.

Die Moderatoren des Tages, Olaf Krause und Carsten Niemann, ließen es sich dann auch nicht nehmen, das Hawaii-Motto aufzugreifen und stilecht im Cabrio am See vorzufahren, begleitet vom Musikthema zu „Magnum“.

Da der Wirtschaftsklub aber auch gern Gutes tut, erging im Vorfeld des Termins der Aufruf, doch bitte im Hawaii-Hemd zu erscheinen. Nicht, dass dadurch allein die Veranstaltung bunter werden sollte, nein, für jedes entsprechende Outfit spendet der Klub 15 EUR als Startfinanzierung für das diesjährige DoIt-Projekt. Und was war das für ein wunderbar buntes Bild am See…. sooooo viele farbenfrohe Kreationen, von knallig bis dezent, Hemd, Bluse, Kleid, Blumenkränze, Strohhüte, Shorts und Flip-Flops sowieso… Einfach entspannt und sommerlich. Vielen Dank an Alle, die den Spaß mitgemacht haben! Und zusammengekommen sind 33 Outfits und damit 495 € als Spende an DoIt – SUPER!!!! HERZLICHEN DANK!!!

Im Verlauf des Frühstücks konnte der Klub die beiden neuen Wirtschaftsförderer Antonia Hingler (Wedemark) und Torben Pöplow (Burgwedel) begrüßen, die dann auch gleich zusammen mit ihrem Kollegen Jens Monsen (Entwicklungsgesellschaft Langenhagen mbH) als Jury zur Prämierung des schönsten Hawaii-Hemdes „eingespannt“ wurden.

Und das sind die Gewinner (von links): Thomas Nolting (Platz 3 für „Knalligkeit“), Christoph Möbus (Platz 2 für Farbenfrohheit im Gesamtoutfit) und Andreas Rose (Platz 1 für „Gesamtbild und Stimmigkeit“). Der Sonderpreis der Jury für das schönste Damenoutfit ging an Kirsten Bittenbinder.

… hier noch ein paar weitere „Beweisfotos“ für das bunte Treiben am See: