Beim 158. Business-Frühstück Anfang März dachten die drei Gastgeber alle an das Gleiche…
Sylvia Recha mit ihrer Wirtschaftsdetektei, Datenschutzprofi Jürgen Recha von interev und Markus Böger vom niedersächsischen Verfassungsschutz hatten nur die Sicherheit im Auge.
Markus Böger berichtete über die Aufgabe des Verfassungsschutzes bei Erpressungsversuchen auf dem elektronischen Weg – also per E-Mail – und wie man sich als Betroffener verhalten sollte.
Sylvia Recha gab interessante Einblicke in ihre Arbeit als Detektivin bei Recherchen und welche Möglichkeiten so zur Verfügung stehen, um an Informationen zu kommen…
Ihr Ehemann Jürgen Recha hingegen hat sich genau den Schutz der Daten auf die Fahnen geschrieben. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ (§1 Grundgesetz) – genau deshalb versucht er, Unternehmen die DSGVO in verständlicher Weise nahe zu bringen. Wie das gehen kann, hat er demonstriert.

Uwe Haster als Vorsitzender des Wir! konnte schließlich auch noch zwei neue Mitglieder herzlich willkommen heißen:
Wirtschaftsermittlungen Sylvia Recha
und
Rodizio Baumhaus!
Viel Spaß beim Wir! und fröhliches Netzwerken!!

Print Friendly, PDF & Email