Das 176. Business-Frühstück war mal so richtig schmutzig… nein, gar nicht wahr. Wir! waren zwar auf einer Baustelle – mitten drin im Baubetrieb – aber es war schon richtig anschaulich und auch sehr liebevoll von den Mitarbeiterinnen der Stadt Langenhagen hergerichtet. Wir durften als allererste Gruppe von Menschen zu Gast im Neubau des Gymnasiums sein. Aufgrund der doch recht frischen Temperaturen am frühen Donnerstagmorgen fand das Frühstück dann im vorderen Teil des künftigen Forums statt. Und um uns herum war wirklich geschäftiges Treiben und fleißiges Weiterbauen. Der schöne Bau soll ja bald fertig sein und die vielen, vielen Schüler und Mitarbeiter willkommen heißen können.

Bevor es so richtig mit dem Frühstück losging wurde erst einmal ein Geburtstagslied angestimmt. In den letzten beiden Jahren haben Wir! das bei den walk-talks gemacht, dieses Mal konnten alle Anwesenden auch am richtigen Tag ganz pünktlich Mirko Heuer zum Geburtstag gratulieren. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Nach den klubinternen Infos, der Begrüßung von zwei neuen Mitgliedern (Jochen Ziepke/Trainer und Diversity Coach und Andreas Uredat/Der Personalfinder), Frühstückszeit und Gesprächen untereinander ging es dann zu den Interviews mit den Vertretern der Stadt und des Baus. Es gab viele Infos über Zahlen – und zwar nicht nur über die Summe, die verbaut werden wird, sondern auch und gerade, was daraus tolles gemacht wird. Wie wichtig ist doch eine vernünftige Investition in die Ausbildung der nächsten Generation und damit auch in die Mitarbeiter der Zukunft!!!

Im Zuge der Interviews gab es dann auch von Seiten der Stadt Langenhagen verschiedenste leuchtende Westen mit sehr treffenden Bezeichnungen wie zum Beispiel „Chef vom Ganzen“ oder „Perle der Baustelle“ oder für den scheidenden Stadtbaurat Carsten Hettwer „Auch eine Legende geht einmal in Pension“.

Und nach dem offiziellen Teil des Frühstücks ging es dann gutbehelmt in zwei Gruppen unter kundiger Führung durch die Baustelle und es gab viele Informationen und Wissenswertes zum Bau zu hören.

Ein sehr schönes, spannendes Frühstück – Baustelle ist doch auch mal toll!!!

Ein paar Bilder des Tages gibt es nun aber auch noch:

Print Friendly, PDF & Email